Impressionen vom Lago Maggiore

Advertisements

18 Gedanken zu “Impressionen vom Lago Maggiore

  1. Hallo Gilles, du hattest ja das totale Timing mit deinem Urlaub. Jetzt müssen die dort unten stündlich fürchten dass der See über die Ufer tritt. Er giesst dort unten aus vollen Rohren:-( Alle die Stunden lang vor dem Gotthard angestanden sind, können lediglich in Gummistiefeln rumwaten:-)
    Zu deinen Bildern: danke für die tollen Impressionen. Das hast du super zusammengestellt. Leser die noch nie dort waren bekommen doch eine Idee wie schön es dort ist. Mir ist natürlich alles bestens vertraut;-) und ich bekomme so richtig Lust einen Abstecher zu machen. Ich hoffe du hast es genossen und dich erholt.
    wünsche dir schöne Pfingsten, liebe Grüsse aus der CH wo es erneut regnet, windet und kalt ist ( hab die Schnauze voll) Thee

    • Hi Thee, das totale Timing war es leider nicht. Bis Dienstag war das Wetter ganz angenehm. Ab Mittwoch Nachmittag hatten wir Dauerregen bis zu unserer leicht vorgeschobenen Nachhausefahrt. Nichtsdestotrotz, das Tessin und auch der italienische Teil des Lago Maggiore sind stets eine Reise wert, sowohl landschaftlich wie auch kulturell und gastronomisch. Es hat von allem.
      Dir auch schöne Pfingsten und liebe Grüsse,
      Gilles

      • Oh tut mir leid, dachte wirklich dass fast die ganze Woche schön war. Leider kann man das Wetter nicht immer bestellen:-( Aber mit einem guten Glas Wein und netter Gesellschaft ist es auch im Regen schön, gell. LG Thee

  2. Wunderbare Motive hast du dort eingefangen. Mir gefällt besonders gut, daß du auch ein paar s/w Aufnahmen zeigst. Mit dem Wetter ist es natürlich schade, dieses Leid kann ich mit dir nun teilen, mein Pfingsturlaub auf Helgoland war total vernebelt, wettertechnisch… 😀
    LG kiki

    • Danke Kiki, ich habe soeben die wetter-online Seite besucht. Sonnenschein frühestens im Juni ……. 2014.
      Dann müssen wir uns halt auf Regenfotos spezialisieren.
      LG, Gilles

  3. Hi Gilles, hast es also doch noch ins Verzascatal geschafft, wie ich sehe. Habt Ihr keine Felsstrukturen in Lavertezzo fotografiert? Jedenfalls beneide ich Dich schon ein bisschen, ich muss da auch bald mal wieder hin.

    • Oh, da gibt es vieles. Grandios sind Maggia- und mehr noch das Verzasca Tal. Es gibt dort viele Felsformationen und unglaublich grünes Wasser (genau wie auf den Fotos. Du kannst dort auch einen 220 m Bungie Jump machen.Du findest geniale Strecken zum wandern, zum biken oder auch zum Motorrad fahren. Zum übernachten kann ich Dir Cannobio auf der italienischen Seite empfehlen weil es dort erheblich günstiger ist als in der Schweiz und es ist immer noch gut gelegen für Ausflüge ob zu Land oder per Schiff.
      Viele Grüsse,
      Gilles

      • Super. Vielen Dank. Ich glaube den Bungie-Sprung spare ich mir aber der Rest klingt sehr verlockend. Unsere Route haben wir noch nicht so richtig geplant. Wird auch etwas vom Wetter abhängen.
        Aber Lust habe ich jetzt bekommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s