Industriebrache Esch II

Ich habe mich heute mit Stefan von rolleck.com in Esch-sur-Alzette getroffen um die verlassenen Gebäude der hiesigen Stahlindustrie abzulichten. Stefan sucht überall nach lost places zum fotografieren und hatte mich vor ein paar Tagen kontaktiert um Infos einzuholen. Wir hatten einen grossartigen Tag und es war mir eine grosse Freude jemand aus der doch irgendwo anonymen Blogwelt kennen zu lernen. Wer also irgendwann mal nach Luxemburg kommt und Infos braucht oder sich zum fotografieren treffen möchte, der kann sich gerne melden.

Jetzt aber zu den Fotos:

Mein persönlicher Favorit des Tages verdient eine Sonderstellung 🙂 :

Arbed016

Advertisements

20 Gedanken zu “Industriebrache Esch II

  1. Wieder eine klasse Serie! Nr.8 und Nr.9 sind meine persönlichen Favoriten. Diese Orte haben schon das gewisse „Etwas“. Hier ist doch aber auch ein Asbestproblem, stimmt’s?
    Toll, wenn durch’s Bloggen dann auch solche Kontakte entstehen. Bin mal gespannt, wann es die nächste Tour bei euch beiden gibt.
    LG kiki

    • Danke Kiki. Ja Du hast recht, dort gibt es auch Asbest und im Nachhinein war es nicht klug hinein zu gehen. Ich werde noch einen Artikel darüber schreiben.
      LG, Gilles

    • Danke Laura,
      lost places sind super interessant, bergen aber auch Gefahren wie Asbest oder Einsturzgefahr usw. Für mich war es das letzte Mal an einem solchen Ort. Naturfotos wie mein Foto des Tages sind mir sowieso lieber.
      LG, Gilles

      • Vom Asbest jetzt mal völlig abgesehen. Das war es da doch alles noch richtig stabil und problemlos begehbar. Da war ich schon in ganz anderen Buden…….

        Anmerkung von Gilles:

        Stimmt Stefan, das war auch nicht für diesen Ort gedacht sondern ganz allgemein gedacht. Sorry für das Missverständnis!

  2. Tolle Fotos, mir gefällt das 6. Bild (014) am besten, es lädt dazu ein, etwas beim Betrachten zu verweilen…. gemeinsame Fototouren machen unheimlich Spass, ich habe das vor kurzem auch erfahren 😉
    VG Netty

  3. Hi Gilles,
    solche „Lost places“ interessieren mich schon, liegt aber evtl. auch daran, dass ich solche in meiner Region nicht sehr häufig finde. Auch wenn ich wie Du lieber Naturfotografie mache, ist es doch immer wieder schön, mal andere Motive vor die Linse zu nehmen. Dein Bild des Tages spricht mich aber auch am meisten an. Das ist wirklich super!
    Gruß Stefan

    • Mal was anderes fotografieren ist immer interessant. Auch wenn mich diese imposanten Industriedenkmäler faszinieren, so habe ich für mich wieder einmal die Bestätigung gefunden dass mir Naturbilder am liebsten sind. Allein schon weil ich mich dort am liebsten aufhalte.
      Beste Grüsse, Gilles

  4. Tolle Fotos! Dazu der Vergleich mit den Bildern von Rolleck … wirklich spannend wer was wie wahr-(auf)nimmt.
    Dein Favorit ist sehr gut gelungen 🙂

  5. Schade, wenn das eine Einmaligkeit bleibt, aber verständlich. Schade deshalb, weil ganz tolle Fotos dabei sind, schön komponiert, gue Ausschnitte gewählt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s