Regenwetter, Moskitos und ein paar Bilder

Haff_Remich_15. August 2014021Haff_Remich_15. August 2014023Haff_Remich_15. August 2014024Haff_Remich_15. August 2014022Haff_Remich_15. August 2014020

Advertisements

10 Gedanken zu “Regenwetter, Moskitos und ein paar Bilder

  1. Hi Gilles
    scheint so als wenn ihr euch solidarisch zeigt, meine mit dem Wetter;-)
    Das Hide wäre dann wohl meine Baustelle:-) Die Stimmung auf diesem Bild kommt gut zur Geltung.
    Liebe Grüsse Thee

    • Danke Thee, von den Aussichtshütten gibt es dort einige. Eisvögel sind wohl auch in dem Gebiet. Da ich nicht weiss wo suchen werde ich die Gegend mit dem Weitwinkel ablichten. Irgendwo in der 400 % Vergrösserung kann ich ihn dann ausfindig machen.
      Liebe Grüsse,
      Gilles

  2. Hallo Gilles,
    wenn ich mir den Himmel so anschaue, war es doch das passende Wetter. 🙂 Eine wunderbare Landschaft, da wär ich wohl auch des öfteren unterwegs. Das Farbfoto mit der Scheune find ich klasse, mir gefällt das Licht in Kombination mit dem dunklen Himmel. Solche Stimmungen mag ich ausgesprochen gerne. Bei Bild Nr.3 ist es der Zaun im Vordergrund, der die Aufnahme zu etwas besonderem macht. Bei Bild Nr.4 ist es die s/w Bearbeitung. Du bloggst zwar selten, aber wenn, dann mit einem fotografischen „Ausrufezeichen“ 😉 Richtig klasse.
    LG kiki

    • Moin Kiki,
      ich denke ich wäre ein gutes Nordlicht, ich liebe dieses Wetter zu fotografieren. Blauer Himmel ist gut für Postkarten :-). Du schmeichelst mir mit Deinem Lob. Danke dafür! Ich denke es ist aber noch viel Raum für Verbesserung. Ich gebe mir Mühe in Zukunft häufiger zu bloggen. Ich habe mir jetzt die Sony A7 geholt. Bisher habe ich ja fast nur analog fotografiert. Mal davon abgesehen dass man analog vieeel weniger fotografiert, dauert es ja auch seine Zeit bis die Filme entwickelt und gescannt sind. Du weisst ja selbst wie das ist.
      Danke nochmal und LG,
      Gilles

      • Wow die A7! Ich bin ganz begeistert von der Serie. So schön kompakt.
        Dann viel Spass bei den ersten Fototouren und allzeit gut Licht 🙂
        LG kiki

      • Motive, die für einen „Fine Print“ im Format 20 x 30 cm in Szene gesetzt wurden, eignen sich aufgrund der feinen Details – die das Auge unwillkürlich abtastet – NICHT für einen Blog. Nur das zweite Bild mit der Hütte vor den Bäumen zeigt genügend Auflösung am Monitor. Auch Tiefdruck Bilder für die Tageszeitung zeigen weniger Details im Vergleich zu hochauflösenden Fotobüchern.

        Ob eine Szene im Fotobuch oder „online“ publiziert wird, sollte bereits bei der Wahl der Perspektive und des Abbildungsmaßstabes zum Fototermin feststehen!

    • Danke Werner,
      ich bin ja auch mehr der s/w Liebhaber. Wenn ich mich ab und zu durch die Webseiten von Landschaftsfotografen durchklicke, dann bin ich erst einmal begeistert von deren Farbbildern bis ich auf einen schwarz/weiss Fotografen stosse. Danach finde ich Farbe einfach nur aufdringlich. Das ist krass ausgedrückt und der Eindruck verflüchtigt sich wieder, doch es zeigt mir jedesmal dass s/w eher meine Welt ist.
      LG,
      Gilles

    • Das RGB-Farbbild Nr. 2 vom RAW-File mittels einer „knackigen“ S-förmigen Gamma-Kurve plus einem Orange- oder besser einem Rotfilter via PS/Gimp in ein SW-Bild zu konvertieren – wäre doch eine prima Option, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s