Mit der BMW unterwegs

Seit 2001 fahre ich nun mit meiner 1150GS kreuz und quer auf meist schmalen Strassen oder Pisten umher. Unter Kennern hat sie wegen den verschieden grossen Scheinwerfern den Spitznamen Karl Dall. Und ja ein bisschen schrullig ist sie schon mit dem Gesicht und dem ausladenden Boxermotor. Die GS ist, wenn auch ein bisschen fettleibig, eine echte Enduro mit der man bis ans Ende der Welt fahren kann. Auf meinen Touren hat sie mich noch nie im Stich gelassen, sei es fernab im  Staub der Sahara, am schwarzen Meer oder  jetzt im Urlaub durch die Provence und die Alpen. Deshalb gibt’s diesmal ein paar GS Bilder.

Vercors (F)
Vercors (F)
Camping Vercors (F)
Camping Vercors (F)
Col de Rousset (F)
Col de Rousset (F)
Rast Provence
Rast Provence
Camping Gorges de Verdon
Camping Gorges de Verdon
Lac de Castillon (Alpes de Haute Provence)
Lac de Castillon (Alpes de Haute Provence)

Lac du Mont Cenis (F)

Lac du Mont Cenis (F)

Col de la Bonnette 2802m (F)
Col de la Bonnette 2802m (F)
Col de l'Iséran 2770m (F)
Col de l’Iséran 2770m (F)
Lac d'Annecy (F)
Lac d’Annecy (F)

und noch ein paar aus Osteuropa und Marokko

BMW_013
Einfahrt ins Donaudelta
so kennzeichnet man "Durchschlag"Löcher in Rumänien
so kennzeichnet man „Durchschlag“Löcher in Rumänien
mitten in Bulgarien
mitten in Bulgarien
Cirque de Jaffar (Marokko)
Cirque de Jaffar (Marokko)
Schiffswrack Westsahara/Atlantikküste(Marokko)
Schiffswrack Westsahara/Atlantikküste(Marokko)
Hotel in der Nähe von Midelt (Marokko)
Hotel in der Nähe von Midelt (Marokko)
Fahrspass in Marokko
Fahrspass in Marokko
Eingesandet Erg Chebbi - Sahara - Marokko
Eingesandet Erg Chebbi – Sahara – Marokko
Advertisements

10 Gedanken zu “Mit der BMW unterwegs

  1. Hi Gilles
    sieht und tönt recht abenteuerlich. Es freut mich dass du so zufrieden bist mit der Maschine. Aber noch wichtiger: so viele Kilometer und kein Unfall. Da bist du sicher sehr flexibel. Mir wäre es für solche Distanzen zu unbequem für meinen Rücken 😉
    Wünsche noch viele unfallfreie Kilometer, Gruess Thee

    • Hi Thee,
      ich bin seit 1989 unfallfrei unterwegs :-). Was den Rücken anbelangt habe ich festgestellt dass Motorrad fahren zumindest meinem Rücken sehr gut tut (beim Auto fahren ist eher das Gegenteil der Fall). Ein Freund von mir der sogar schon am Rücken operiert worden ist sagt auch immer dass er beim Motorrad fahren absolut keine Probleme hat. Bequem ist’s in der Tat nicht immer, doch dafür hat man Fahrspass.
      Gruess Gilles

      • Ausser wenn es draussen in Strömen giesst, oder ?
        Es ist sicherlich abenteuerlicher aber ich wäre ja dann blockiert mit meinem Equipment etc.

        Bin halt noch nicht so weit für schwerwiegende Kompromisse 😀
        Gruss und schönes WE, Thee

  2. Fantastisch! Freiheit und Abenteuer pur! Wetter und Rücken hin oder her, das Gefühl und die Flexibilität ist definitiv etwas anderes, auch wenn ich es als Nicht-Motorradfahrerin nur erahnen kann 😉
    Wunderbare Fotoimpressionen, Gilles.

  3. Eine wunderbare bildliche Hommage an einen Begleiter. Sehr spannend, wo sie dich schon überall hingebracht hat. Ich wünsche dir, daß noch weitere Abenteuer folgen werden.
    Schönes Wochenende und LG
    kiki

  4. Du fährst also ne Karl Dall :-), der Spitzname kommt in der Tat nicht von ungefähr :-D. Aber aufs Aussehen kommt es ja bei Deinen Touren nicht an, da ist Zuverlässigkeit gefragt. Du hast eine gute Wahl getroffen. Dann noch viele weitere KM, bei denen sie Dich nicht im Stich lässt.
    LG Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s